Retrozirkel

Retrospiele finden Teil 1

In zwei Texten wollen wir euch Möglichkeiten geben Wege zu finden die guten alten Spiele käuflich zu erwerben und sie so im Original zu spielen. Im ersten Teil soll es darum gehen, welche Wege es gibt, um die alten Module zu finden bzw. wo man sonst noch so schauen kann, um die Titel zu spielen ohne das man gleich eine aktuelle Konsole benötigt. Im zweiten Artikel wird es dann um Virtual Console und ähnliches gehen.

Ebay

Das ist wohl der offenichtlichste Weg, um an alte Spiele zu kommen. Sucht nach Konsolen- und Namen des Spiels und in der Regel, gibt es dann eine ganze Reihe an Ergebnissen. Denkt dran, dass ihr bei ausländischen Händlern evtl. wie früher einen entsprechenden Adapter benötigt oder eine ausländische Konsole, so wie früher. Bei ausländischen Konsolen braucht ihr gegebenenfalls einen Transformator, da es früher, nicht so wie heute keine Universalnetzteile gab. Falls ihr noch eine Röhre nutzt, weil die Spiele damit besser aussehen oder z.B. bei Lightgun-Spielen nur damit funktionieren braucht ihr auch PAL-Versionen der Spiele oder euer Fernseher muss NTSC unterstützen. Gerade die kleineren Modellen können das häufig nicht.

Außerdem ist darauf zu achten in welchem Zustand Verpackung, Anleitung und Modul sind. Oftmals liegen Verpackung und Anleitung nicht dabei.

Amazon

Der nächste Online-Weg ist Amazon. Über die Händler, die bei Amazon verkaufen, kann man auch öfter mal noch alte Spiele finden. Aber die Trefferquote ist nicht so hoch wie bei Ebay. Auch hier gelten die gleichen Hinweise für ausländische Händler, Modulzustand, Verpackung und Anleitung.

Videospielhändler

Zumindest in Berlin gibt es eine ganze Reihe an Geschäften, die alte Spiele verkaufen. Oftmals kombiniert mit Handyverkauf und ähnlichem. Gamespot ist meist keine gute Quelle. Auch wenn sie gebrauchte Spiele verkaufen, ist das älteste was ich dort bis jetzt gefunden habe, PS2-Spiele. Inzwischen sind selbst die schwer dort zu finden.

Dann gibt es die bereits genannten Händler die gebrauchte Handys und eine ganze Menge anderer Elektroniksachen verkaufen. Dort hat man öfter mal Glück und bekommt für relativ wenig Geld Spiele. Die Preise orientieren sich in der Regel in der unteren Region von Ebay-Sofortverkäufern.

Als letztes gibt es noch Händler, die spezialisiert sind auf gebrauchte Videospiele. Dort habe ich schon öfter echte Perlen gesehen, aber ich kann mich nicht erinnern, dass ich da je etwas gekauft habe, da sie eigentlich immer Apothekenpreise nehmen. Das erstaunlichste war bis jetzt für mich “Final Fantasy Adventure“, nur Modul ohne Verpackung, Anleitung oder Karte für 70€. Ich kann mich erinnern, dass der US-Import damals 80 DM gekostet hat…

Flohmärkte

Ein großartiger Ort um alte Spiele zu finden sind Flohmärkte. Mit ein wenig Glück findet man dort alte Konsolen und Spiele für einen geringen Preis, weil die Leute die Sachen loswerden wollen und nicht versuchen einen Gewinn zu machen.

kleinanzeigen.ebay.de

Der digitale Flohmarkt ist kleinanzeigen.ebay.de. Die Leute wollen auch ihre Sachen in der Regel loswerden und verkaufen daher oft recht günstig. Allerdings heißt es auch durch die Gegend fahren, da es normalerweise nur Selbstabholung gibt.

Ports

Für Konsolen und Handhelds, die ca. in den letzten zehn Jahren erschienen sind gibt es häufiger Sammlungen an Ports oder direkte Ports für die Konsolen. Beispiele sind hier eine ganze Reihe an Ports von SNK-Spielen wie Metal Slug oder Samurai Shodown als Sammlung für die PS2. Auch für den Game Boy Advance hat Nintendo alte Spiele wie Super Mario World portiert. Dazu kommt beim Game Boy Advance die Reihe der Mini NES-Spiele. Es lohnt sich nach Sammlungen umzusehen. Die Konsolen und Handhelds sind meist recht billig neu oder gebraucht zu bekommen, vor allem da sie keinen Sammlerwert haben und die Spiele dafür sind dann auch oft billiger und häufiger als die Original bei Ebay & Co. zu finden.

Retrode

Eine Sonderstellung nimmt die Retrode ein. Das ist quasi ein Adapter um die Originalmodule per Emulator auf dem Rechner zu spielen. Der Vorteil ist natürlich, dass man auch ausländische Module problemfrei spielen kann. Aktuell werden direkt Mega Drive und Super Nintendo unterstützt. Per zukaufbarem Adapter kommen noch N64, Game Boy und Master System hinzu. Bastler können wohl auch noch andere Modultypen zum Laufen bringen. Ich habe die Retrode persönlich noch nicht getestet, Alex vom iPhoneBlog hat das aber getan und schien recht zufrieden.

Flattr this!

Leave a Reply