Retrozirkel

Discworld

Die Crew klickt sich in Gedenken an Terry Prachett durch die Scheibenwelt. Vielleicht hätten wir besser ein Buch gelesen.

Shownotes

Bonuslevel

Flattr this!

4 Comments

    Wer – wie ich – einerseits die Datei gerne händisch herunterladen möchte, andererseits – wie ich – aber nirgendwo einen Download-Button entdecken kann:

    Die mp3 befindet sich hier. Bei den meisten dürfte der Browser einen Audio-Player öffnen, Klick rechte Maustaste -> speichern unter führt dann zum Ziel.

    Sollte dies Absicht gewesen und der Hinweis also unerwünscht sein (oder ich den Knopf mal wieder nur übersehen haben) dann bitte ich die Hausherren um Verzeihung. War nur nett gemeint.

    • Ich hatte vergessen einen Haken richtig zu setzten. Jetzt ist der Download-Button wie gewohnt rechts oben im Player. (Deshalb auch die gekürzte URL oben.) Danke!

    danke euch dreien für die schöne folge.

    zum thema konsole am monitor.
    ich habe folgendes teil im einsatz:

    http://www.ebay.de/itm/HD-Video-Konverter-AV-Adapter-Scart-HDMI-1080p-converter-Audio-Koaxial-Wandler-/201024056289

    habe das mit ps2(fahrenheit), gc(windwaker) und snes(flashback) an einem 24″ monitor betrieben und war durchaus zufrieden.
    der scartausgang (wenn vorhanden) an der alten konsole gibt das bestmögliche signal raus und die entsprechenden kabel bieten oft schon eine cinch-weiche an, wo man dann vor dem konverter schon das audio abgreifen kann.
    oder man nimmt das audio über das hdmi mit, was eigentlich funktionieren sollte. das habe ich bei mir allerdings so nicht im setup verwandt.

    die bildqualität ist ok, wobei der vergleich mit der röhre halt eh total schwierig ist, denn da hat man 2 völlig verschiedene displaytypen vor sich, die man so eigentl garnicht vergliechen kann.

    ich fand vor allem bei windwaker das bild an der röhre irgendwie ‘gewohnter’, aber das es eben auf dem fullhd flatscreen irgendwie anders aussieht ist vollkommen logisch.
    dazu kommt ja das dilemma mit dem seitenverhältnis zw dem alten 4:3 und dem widescreen der heutigen monitore.
    da gibt es bei dem konverter mehrere modi zur auswahl und irgendwie hat es doch bei allen geräten irgendwie gepasst am ende, so dass das spielen zumindest freude gemacht hat.

    (und nein, das ist nicht mein ebayshop aber genau da hab ich meinen adapter letztes jahr auch gekauft und da es den immernoch gibt, hab ich den halt auch verlinkt 😉 )

    • Welche Auflösungen kann denn der Adapter? Meine Displays haben nativ 1440×900 und ich bin mir nicht ganz sicher welche Modi sie unterstützen (und sie haben kein HDMI deswegen würde ich mit nem HDMI-DVI-Kabel arbeiten).

Leave a Reply